SeereisenMagazin Logo klein 347 65 KreuzfahrtMagazin 11 hr

Eckardt Christian Portrait 05 2017

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · RessortleiterTopNews · KreuzfahrtMagazin und FlussreisenMagazin · Foto: Christian Eckardt, Bremerhaven

17311 Sail 2015 12082015 C Eckardt

Bremerhaven ist meine Hafenstadt. Historische Segelschiffe während der Sail auf der Außenweser.
Foto: Christian Eckardt, Bremerhaven

hr

18111 AIDAcara in Sydney Foto Aida CruisesVon Hamburg aus nahm die AIDAcara auf ihrer Weltreise über Southampton, Lissabon, Funchal (Madeira) und Praia (Kap
Verde) Kurs auf Südamerika.
Foto: Andre Lenthe AIDA Cruises, Rostock


AIDAcara als erstes Schiff der AIDA Flotte in Australien

Am 19. Dezember 2017 erreichte die AIDAcara als erstes Schiff der AIDA Flotte den Hafen von Sydney, Australien. Den Erstanlauf im Rahmen ihrer Weltreise, die in 116 Tagen zu 41 Häfen in 23 Ländern auf fünf Kontinente führt, wurde live im Internet übertragen. Für die Gäste und Crew der AIDAcara war es bereits 07:00 Uhr morgens am Mittwoch, den 20. Dezember 2017.
Bevor das Weltreiseschiff in der australischen Millionenmetropole anlegte, passierte es zunächst das weltberühmte, muschelförmige Opera House. Kurze Zeit später erreichte die AIDAcara dann das White Bay Cruise Terminal mit seinem faszinierenden Blick auf die 500 Meter lange Sydney Harbour Brücke und die Skyline der Stadt.
Nach zwei Tagen gespickt mit Ausflügen in das atemberaubende UNESCO-Weltnaturerbe der Blue Mountains oder auf den größten Fischmarkt der südlichen Hemisphäre hieß es dann am 21. Dezember 2017, mit dem Ausdruck „Hooroo”, dem australischen Slang für „Auf Wiedersehen, Sydney”. Die AIDAcara nahm dann Kurs in Richtung Great Barrier Reef und Cairns im Nordosten Australiens. Es folgen die nördlichste Großstadt des fünften Kontinents, Darwin, das südostasiatische Singapur und die Malediven – Traumdestinationen, welche die Herzen der Entdecker an Bord sicher weiter höher schlagen lassen.
Am 8. Oktober 2018 heißt es dann „Leinen los!" zur zweiten Weltreise: Die AIDAaura reist von Hamburg aus in 117 Tagen zu 41 Häfen in 20 Ländern auf vier Kontinenten. Bis zum 2. Februar 2019 werden viele Destinationen zum ersten Mal in der AIDA Geschichte angelaufen. Dazu zählen zum Beispiel Südafrika, Namibia, Melbourne, Tasmanien und auch die Südsee-Archipele Fidschi, Samoa und Neukaledonien. www.aida.de

18111 Carnival Fascination vor dem Umbau Foto Carnival Cruises Die CARNIVAL FASCINATION vor dem Umbau. Foto: Carnival Cruise Line, Miami

CARNIVAL FASCINATION nach Renovierung wieder auf Karibikkurs
Bequeme Anreise dank Condor-Direktverbindung nach Puerto Rico

Mit der CARNIVAL FASCINATION steht im Februar 2018 ein weiteres Schiff des Marktführers vor der Fahrt ins Trockendock. In Freeport auf den Bahamas wird dem 2.056 Passagieren Platz bietenden Cruiser eine millionenschwere Renovierung zuteil.
Während der rund zweiwöchigen Arbeiten (4. bis 17.2.) steht der Einbau verschiedener Restaurants und Bars im Mittelpunkt, die auch auf den jüngsten Schiffen der Flotte das F&B-Angebot prägen.
So werden Gäste der CARNIVAL FASCINATION künftig u.a. in Guy’s Burger Joint genussvoll zubeißen sowie in der BlueIguana Cantina mexikanische Spezialitäten genießen können. Oder sie lassen sich im Bonsai Sushi Express mit asiatischen Köstlichkeiten verwöhnen. Und mit der RedFrog Rum Bar, der BlueIguana Tequila Bar oder der Alchemy Bar gibt es auch im Getränkebereich optimale Auswahl.
Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wird das Schiff von Puerto Rico aus ganzjährig zu siebentägigen Karibikfahrten starten. Auf dem Routenplan stehen dabei die Inseln Saint Lucia, Barbados, St. Kitts, St. Thomas sowie St. Maarten. Kreuzfahrer aus den deutschsprachigen Märkten können den Abfahrtshafen dank der Condor-Direktverbindung nach San Juan bequem erreichen. www.carnivalcruiseline.de

18111 Carnival Vista Schwesterschiff der Carnival Panorama Foto Carnival CruisesDie CARNIVAL VISTA ist das baugleiche Schwesterschiff der CARNIVAL PANORAMA. Foto: Carnival Cruise Line, Miami

Drittes Schiff der Vista-Klasse heißt CARNIVAL PANORAMA – Jungfernfahrt im November 2019

CARNIVAL PANORAMA lautet der Name des dritten Schiffs der innovativen Vista-Klasse von Carnival Cruise Line. Der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entstehende Neubau bietet 3.954 Gästen Platz und feiert sein Debüt Ende 2019.
Ihrem Namen folgend wird die CARNIVAL PANORAMA den Passagieren spektakuläre Ausblicke aufs Meer bieten. Sei es während des Essens in exklusiven Restaurants wie dem Fahrenheit 555 Steakhouse und dem Bonsai Sushi oder an Deck in den zahlreichen offenen Bars und Outdoor-Attraktionen.
Wie schon ihre Vorgänger CARNIVAL VISTA (Jungfernfahrt 2016) und CARNIVAL HORIZON (Indienststellung April 2018) wird die CARNIVAL PANORAMA über einen riesigen Wasserpark sowie den Sky-Ride verfügen, der ein dem Fahrradfahren ähnliches Vergnügen hoch über dem Wasser garantiert. Im Havanna-Bereich findet der Gast in tropischem Ambiente gestaltete Kabinen sowie eine kubanisch angehauchte Bar. Großzügige Familienzimmer bietet der Family Harbour, während im Cloud 9 Spa Wellness und Erholung für Erwachsene im Fokus stehen.
Die Jungfernfahrt des 133.500 Tonnen großen Schiffs ist für den November 2019 geplant. Die Route, der künftige Heimathafen sowie weitere Neuerungen an Bord werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Mit 26 Schiffen (inklusiv der im Bau befindlichen CARNIVAL HORIZON) und jährlich knapp 5 Millionen Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die CARNIVAL VISAT (3.939 Passagiere), die im Mai 2016 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im April 2018 wird mit der CARNIVAL HORIZON ein weiterer Neubau zur Flotte stoßen, dem Ende 2019 die CARNIVAL PANORAMA folgen wird. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzern terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

18111 Celestyal Majesty Foto Celestyal Cruises H und H KarlsruheDie CELESTYAL MAJESTY. Foto: Celestyal Cruises/H&H Touristik, Karlsruhe

Celestyal Cruises mit Saisonverlängerung 2018 in der Ägäis
Generalagentur H&H Touristik und Celestyal Cruises stellen Kreuzfahrten-Planung 2019 vor

Auf Grund der sehr hohen Nachfrage für Kreuzfahrten in der Ägäis wurde die Saison 2018 um zwei weitere 3-Tages-Kreuzfahrten bis November 2018 verlängert. Zudem gibt es weitere Termine für die besonders beliebten 4-Tages-Kreuzfahrten. „Diese erweiterte Kreuzfahrten-Planung ist Teil unserer Strategie für die Entwicklung und den Ausbau in Griechenland über den Sommer hinaus und unsere Reaktion auf die steigende Nachfrage zu unseren einzigartigen Ägäis-Kreuzfahrten”, betont Celestyal Cruises CEO Kerry Anastassiadis. „Wir laden alle neuen Kreuzfahrtgäste und Wiederholer ein, jetzt eine exquisite und neue Seite dieser magischen Orte der Ägäis kennenzulernen.”
Auch die Kreuzfahrten-Planung für 2019 wurde von Celestyal Cruises für die Ägäis bereits vorgelegt. Die beliebten Ägäis-Kreuzfahrten kombinieren herausragende Destinationen mit versteckten Schätzen und bieten 2019 insgesamt 71 Kreuzfahrten in diesem Bereich, eine Steigerung von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Alle Ägäis-Kreuzfahrten starten und enden in Piräus, die 3- und 4-Tage-Kreuzfahrten machen Station in fünf und sechs Häfen: die 3-Tage-Kreuzfahrten legen in Mykonos, Samos oder Kusadasi, Patmos, Heraklion und Santorini an. Die 4-Tage-Kreuzfahrten legen zusätzlich in Rhodos an. Beide Programme beinhalten einen ganzen Nachmittag auf Santorini, die 4-Tage-Kreuzfahrt enthält darüber hinaus einen zusätzlichen ganzen Tag auf Rhodos. Die 3-Tage-Ägäis-Kreuzfahrten starten am 15. März 2019 und die letzte am 15. November 2019. Die 4-Tage-Ägäis-Kreuzfahrten starten am 18. März 2019, die letzte Kreuzfahrt der Saison legt am 11. November 2019 ab.
Die stimmungsvollen 7-Tage-Ägäis-Kreuzfahrten legen in Mykonos, Milos, Samos oder Kusadasi, Heraklion und Santorini an. Diese Kreuzfahrt eignet sich perfekt für Gäste, die das glamouröse Nachtleben von Mykonos und Santorini erleben möchten. Dazu bietet dieses Programm jeweils eine Übernachtung auf beiden Inseln. Außerdem ist ein ganzer Nachmittag auf Milos enthalten, eine Insel, die mit ihren geologischen Schätzen, natürlicher Schönheit, Kultur, Geschichte und wunderbaren Stränden die Besucher begeistert. Darüber hinaus ist ein ganzer Tag auf Kreta eingeplant. Die erste 7-Tage-Ägäis-Kreuzfahrt startet am 15. April 2019, die letzte Reise der Saison beginnt am 28. Oktober 2019.
„Wir verbinden mit dieser idyllischen Kreuzfahrt einige der bedeutendsten Highlights der Ägäis mit einigen weniger bekannten Destinationen, die unsere Gäste mit ihrer Schönheit überraschen”, sagt Kerry Anastassiadis. www.celestyalcruises-deutschland.de

18111 DasSchiff2018 DJBoBo Foto Costa Kreuzfahrten

DJ Bobo feiert 25-jähriges Bühnenjubiläum im April an Bord der COSTA DELIZIOSA
Zur Feier seines 25-jährigen Bühnenjubiläums verbringt der Schweizer Poptitan DJ Bobo eine Woche an Bord der COSTA DELIZIOSA, einem Kreuzfahrtschiff der italienischen Reederei Costa Crociere. Die COSTA DELIZIOSA bietet Platz und Unterhaltung für rund 2.500 Passagiere und ermöglicht dem DJ eine Feier der Superlative, bei der die Fans zusammen mit ihrem Star richtig feiern können.
„Ein viertel Jahrhundert auf der Bühne ist etwas sehr Besonderes und wäre ohne unsere treuen Fans nie möglich gewesen. Mit dieser Kreuzfahrt möchten wir uns bei ihnen bedanken und vor allem dieses Jubiläum ausgiebig feiern. Auf der Reise können unsere Fans traumhafte Destinationen entdecken, aber auch das Leben an Bord genießen”, so René Baumann, wie DJ Bobo bürgerlich heißt. Auch Hardy Puls, Geschäftsführer von Costa Kreuzfahrten Deutschland, freut sich über die besonderen Gäste an Bord: „Costa Kreuzfahrten stehen für italienische Lebensfreude – da gehören ‚grande feste‘ dazu. Wir freuen uns, dass DJ Bobo für diesen besonderen Anlass auf Costa Kreuzfahrten vertraut. Er kann sich sicher sein, dass wir ihn und seine Gäste mit bester italienischer Kulinarik und Gastfreundschaft verwöhnen werden.” Ab Venedig führt die DJ Bobo-Kreuzfahrt in die adriatische Hafenstadt Bari und weiter zu den griechischen Inseln Korfu und Santorini. Über Athen und Dubrovnik geht es dann wieder nach sieben Tagen zurück nach Venedig. Organisiert wird die DJ Bobo-Cruise von Marti Reisen (Ernst Marti AG), einem Schweizer Reiseveranstalter. https://www.marti.ch/djbobo/ · Foto: Costa Kreuzfahrten, Hamburg

 

18111 Costa crociere und die gemeinnuetzige Food Bank Banco Alimentare erweitern Zusammenarbeit Foto Costa KreuzfahrtenNachdem die COSTA DIADEMA in Civitavecchia angelegt hat, werden die Boxen mit den Lebensmitteln entladen und an
freiwillige Helfer der Banco Alimentare überreicht.
Foto: Costa Kreuzfahrten, Hamburg

Costa baut Partnerschaft zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen aus
Hafenstadt Civitavecchia schließt sich dem Costa Spendenprogramm für Lebensmittel an

Ein gemeinsames Sozialprojekt von Costa Crociere und der „Fondazione Banco Alimentare”, das italienische Pendant zu den „Tafeln” in Deutschland, wird erweitert. Ziel des in der Kreuzfahrt einmaligen Programmes: Überschüssige Lebensmittel an Bord der Kreuzfahrtschiffe zu sammeln und für gute Zwecke weiter zu geben. Fünf Monate nach dem erfolgreichen Projektstart in Savona wird die italienische Hafenstadt Civitavecchia neuer Partner der Initiative. Zubereitetes, aber nicht in den Schiffsrestaurants serviertes Essen auf der COSTA DIADEM, wird gesammelt und an eine gemeinnützige Organisation weitergegeben, die benachteiligten Jugendlichen hilft. In Savona konnten seit Projektbeginn bereits 8.500 Mahlzeiten an Bord gesammelt und an Bedürftige weiter verteilt werden.
Die italienische Politikerin Maria Chiara Gadda, die sich im Parlament erfolgreich für die gesetzliche Regelung für das Spenden von überschüssigen Nahrungsmitteln eingesetzt hat, erklärte in Civitavecchia: „Ich bin sehr glücklich, heute bei dem zweiten Schritt dieser Initiative dabei zu sein und bin mir sicher, dass bald weitere Häfen in Italien und Europa folgen werden. Dieses Projekt bestätigt, dass es immer möglich ist, gute und gesunde Lebensmittel zu erhalten, um sie in der Gesellschaft umzuverteilen – sogar an so unerwarteten Orten wie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.”
„Von nun an werden weitere Menschen von sehr hochwertigen Gerichten profitieren können. Diese Initiative macht uns stolz und ist alle Anstrengungen wert. Wir möchten die Zusammenarbeit weiter ausbauen und hoffen, dass auch bald der Hafen Palermo Teil dieses Projektes wird”, sagte Marco Lucchini, General Manager der Fondazione Banco Alimentare.
„Heute kommen wir unserem Ziel, Lebensmittelüberschüsse an Bord weiter zu verringern, wieder ein Stückchen näher. Im vergangenen Sommer starteten wir das Projekt in Savona, nun sind wir mit unserem Programm auch in Civitavecchia aktiv. Wir sind sehr stolz auf diese in der Kreuzfahrt einmalige Initiative, die nur möglich ist, dank unseres respektierten, maßgeblichen Partners Banco Alimentare. Wir werden weiter daran arbeiten, das Programm auf anderen Schiffen der Costa Flotte umzusetzen und weitere Mittelmeerhäfen als Partner zu gewinnen”, sagte Giuseppe Carino, Vice President Guest Experience Costa Crociere.
Die COSTA DIADEMA ist das ganze Jahr regelmäßig auf einwöchigen Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer unterwegs und läuft jeden Freitag den Hafen Civitavecchia an. Am Tag vorher, also am Donnerstag, werden alle Gerichte, die für Gäste zubereitet, aber nicht serviert werden, gesammelt. Die Mahlzeiten kommen in Aluminiumbehälter. Diese werden versiegelt, für die Rückverfolgbarkeit etikettiert und an Bord gekühlt aufbewahrt. Am nächsten Morgen, nachdem das Schiff in Civitavecchia angelegt hat, werden die Boxen mit den Lebensmitteln entladen und an freiwillige Helfer der Banco Alimentare überreicht. Diese wiederum liefern das Essen an die Charity La Repubblica dei Ragazzi, einem gemeinnützigen Verein in Civitavecchia, der sich um junge Menschen mit schwerwiegenden familiären Problemen kümmert. www.costakreuzfahrten.de

18111 Cunard 3 Queens Foto Cunard LineCunard gibt Gästen 2018 die Gelegenheit, höhere Kabinenkategorien zu einem niedrigeren Preis kennenzulernen.
Foto: Cunard Line, Southampton

Cunard rückt Kreuzfahrt-Highlights 2018 in den Fokus
Kabinen-Upgrade auf ausgewählten Reisen

Die britische Traditionsreederei Cunard rückt ihre Kreuzfahrt-Highlights 2018 mit einem Upgrade-Angebot in den Fokus: Auf ausgewählten Reisen 2018, darunter Transatlantik-Passagen, Nordland- und Ostsee-Kreuzfahrten sowie Mittelmeer- und Karibikreisen, erhalten Gäste bei Buchung bis zum 31. Januar 2018 ein Upgrade in eine höhere Kabinen- oder Suitenkategorie. Cunard gibt Gästen damit die Gelegenheit, höhere Kabinenkategorien zu einem niedrigeren Preis kennenzulernen und zu genießen.
Auf der 10-Nächte-Transatlantik-Passage vom 17. bis 27. Mai 2018 von New York über Southampton und Le Havre bis nach Hamburg zahlen Reisende dann beispielsweise für eine Balkonkabine lediglich den Preis einer Innenkabine. Passagiere an Bord der QUEEN MARY 2 auf der 5-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Hamburg nach Helsingør und Oslo vom 12. bis 17. August 2018 reisen schon für ab 1.190 Euro pro Person in der Zweibett-Balkonkabine. Ein weiteres Kreuzfahrt-Highlight, auf dem Gäste ein Upgrade in eine höhere Kabinenkategorie genießen können, ist die Fahrt mit der QUEEN ELIZABETH ab Rotterdam ins westliche Mittelmeer und die Adria bis nach Southampton. Die 19 Nächte an Bord vom 26. August bis 14. September 2018 gibt es hier in der Balkonkabine zum Preis einer Innenkabine.
Alle Upgrades unterliegen einer begrenzten Verfügbarkeit und das Angebot ist bis zum 31. Januar 2018 buchbar. Schnell sein lohnt sich also!
Cunard Line ist eine der renommiertesten Marken im Bereich der Luxus-Kreuzfahrten mit über 177-jährigem Bestehen. Unter der Flagge der britischen Reederei kreuzen derzeit die QUEEN VICTORIA und die „Königin der Meere”, die QUEEN MARY 2, sowie die im Oktober 2010 in Dienst gestellte QUEEN ELISABETH. Alle drei Queens bieten höchsten Komfort nebst renommiertem White Star Service™, Gourmet-Restaurants und herausragendem Entertainment. Cunard ist zudem die einzige Kreuzfahrtschiffgesellschaft, die regelmäßig Transatlantikreisen anbietet. Mit der QUEEN MARY 2 führt das Unternehmen das Vermächtnis der Weltkreuzfahrt von 1922 auch heute fort. www.cunard.de 

18111 10 Osterinsel Foto Hapag Lloyd Cruises Südsee-Geheimtipps und Sehnsuchtsziele wie die Australinseln und die Osterinsel stehen 2018 auf dem Fahrplan
der MS BREMEN.
Foto: Hapag-Lloyd Cruises, Hamburg

Sehnsuchtsziele und echte Geheimtipps in der Südsee auf der BREMEN
Im November 2018 auf Expedition zu den Australinseln und der Osterinsel

Das Expeditionskreuzfahrtschiff BREMEN, das kleinste Schiff aus der Flotte von Hapag-Lloyd Cruises, begibt sich im Winter 2018 auf eine reizvolle Reise der Gegensätze. Zum einen stehen unentdeckte Südsee-Geheimtipps und Sehnsuchtsziele wie die Australinseln und die Osterinsel auf dem Fahrplan des lediglich 112 Meter langen Schiffs. Zudem besuchen die maximal nur 155 Gäste der BREMEN Ziele wie Tahiti und Bora Bora, die wie keine andere das traumhafte Bild der Südsee geprägt haben.
Die Südsee-Expedition beginnt mit einem extra verlängerten Aufenthalt auf Tahiti, wo die BREMEN über Nacht bleibt. Hier folgen die Gäste den Spuren des weltberühmten Künstlers Paul Gaugin. Weiter geht es zu den Gesellschaftsinseln Huahine und Bora Bora, wo z.B. Schnorcheltouren und Jeep-Safaris gebucht werden können. Fern der bekannten Kreuzfahrtrouten liegen die Australinseln, nächstes Ziel der BREMEN auf dieser Reise. Auf Rimatara erleben die Passagiere eine traditionelle Tanzzeremonie der Einheimischen zur Begrüßung. Rurutu, Tubuai und Raivavae bieten unter anderem weiße Strände, Vulkane, schroffe Berglandschaften und eine der schönsten Lagunen Polynesiens. Immer wieder kommen die expeditionstauglichen Zodiacs zum Einsatz, um überall dort anzulanden, wo andere Schiffe nur in der Ferne vorbeifahren können. Nach Stopps in Mangareva, der Hauptinsel der Gambierinseln und auf der legendären Insel Pitcairn, wo die Meuterer der Bounty Zuflucht suchten, nimmt die BREMEN Kurs auf die berühmte Osterinsel. Ein Abstecher zu den Moai-Statuen bildet den Abschluss der Expedition und einen weiteren Höhepunkt einer facettenreichen Reise. www.hl-cruises.de  


Zylmann Welcome Aboard 470US-Radiomoderator Elvis Duran ist Taufpate für die NORWEGIAN BLISS

Norwegian Cruise Line teilte mit, dass Elvis Duran, US-amerikanischer Radiomoderator, Rundfunk-Persönlichkeit und Live-Moderator von iHeartMedias beliebter Sendung „Elvis Duran and the Morning Show”, Pate des neuesten Schiffes NORWEGIAN BLISS sein wird, die derzeit auf der Papenburger Meyer Werft entsteht. Die Taufe findet am 30. Mai 2018 an der Pier 66 in Seattle statt. Das sechzehnte Schiff der Reederei wird in seiner ersten Sommersaison wöchentlich zu 7-tägigen Alaskakreuzfahrten aufbrechen. Ab November 2018 wird die NORWEGIAN BLISS dann die atemberaubende Landschaft Alaskas gegen die wunderschönen Sonnenuntergänge der Karibik eintauschen, wenn sie jeden Samstag ab Miami zu 7-tägigen Kreuzfahrten in die östliche Karibik ablegt.
„Elvis Duran verkörpert die Energie und Lebensfreude, die auch das Schiff repräsentiert, und wir freuen uns sehr, ihn als Paten der NORWEGIAN BLISS in unsere Familie aufzunehmen”, so Christian Böll, Managing Director Europe bei Norwegian Cruise Line. „Wenn Elvis seine Zuhörer unterhält und zum Lachen bringt, merkt man, mit welcher Freude er bei der Arbeit ist. Das macht ihn für uns zum perfekten Kandidaten, um die NORWEGIAN BLISS zu repräsentieren.”
In der maritimen Welt besteht seit langem die Tradition, einen Paten für ein neues Schiff zu benennen, dem dann die Ehre zuteil wird, das Schiff offiziell zu taufen und für die Lebensdauer des Schiffes in dieser Rolle zu verbleiben. Elvis wird gemeinsam mit Frank Del Rio, President und CEO der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., und Andy Stuart, President und CEO von Norwegian Cruise Line, in alter Tradition eine Flasche Champagner am Schiffsrumpf zerschellen lassen und die NORWEGIAN BLISS damit offiziell taufen. Elvis reiht sich mit dieser besonderen Aufgabe in die Familie hochkarätiger Patinnen und Paten der Flotte neben Stars wie Pitbull, Kim Cattrall, Reba McEntire, Rosie O'Donnell und den Radio City Rockettes ein.
Elvis Duran hat sich in der Branche einen Namen gemacht, seit er 1996 die Moderation der täglichen Morgenshow auf dem New Yorker Radiosender Z100 übernahm. Über Jahre hinweg hat Duran seine Zuhörer immer wieder mit neuen Ideen und Spielen sowie spannenden Interviews mit Prominenten begeistern können. Die preisgekrönte Sendung „Elvis Duran and the Morning Show” erreicht mehr als zehn Millionen Zuhörer im Monat und ist bei den Hörern die beliebteste Top-40-Morgenshow in den USA. Live aus dem New Yorker Sender Z100 unterhalten Duran und sein On-Air-Team die Zuhörer mit topaktuellen Nachrichten aus Unterhaltung und Popkultur, prominenten Gästen, den neuesten Hits und regelmäßigen Features wie der Klatschkolumne „Entertainment Report”, den interessanten „Headlines” und den allseits beliebten Streichen in „Phone Taps”. www.ncl.de  
 

18111 RoyalPrincess mit Schlepper Foto Princess CruisesDie ROYAL PRINCESS von Princess Cruises. Foto: Princess Cruises, Miami

Princess Cruises bietet Mitfahrtarife auf rund 400 Kreuzfahrten
Hohe Rabatte für 3. und 4. Person

Mit hohen Ermäßigungen für die 3. und 4. Person in derselben Kabine macht Princess Cruises das Thema Kreuzfahrt für Familien und kleinere Freundeskreise besonders attraktiv. So bietet die amerikanische First-Class-Reederei in der Saison 20018/19 bei rund 400 Hochseereisen entsprechende „Mitfahrtarife” an, die bei nur 68 € beginnen. Das Alter der Gäste spielt dabei keine Rolle.
Den zuvor genannten Preis zahlt beispielsweise die 3. oder 4. Person für eine achttägige Mittelmeer-Kreuzfahrt von Barcelona bis Rom an Bord der CROWN PRINCESS im August 2018. In diesem Falle gilt der Mitfahrpreis sogar für alle angebotenen Kabinenkategorien.
Ein weiteres Highlight innerhalb des Portfolios ist die 13-tägige Kreuzfahrt der ROYAL PRINCESS durch die Britischen Inselwelten (Juni/Juli 2018). Hier fallen für die 3. und 4. Person lediglich 153 € an. Pro Nacht sind das gerade einmal 12,75 €. Und das ohne jedwede Abstriche beim Leistungsangebot. www.princesscruises.de 

18111 Regent Schornstein der Seven Seas Mariner Foto C EckardtRegent-Schornstein der SEVEN SEAS MARINER. Foto: Cristian Eckardt, Hagen im Bremischen

Noch mehr Kuba-Stopps bei Regent im Winter 2018-19

Als einzige nordamerikanische Luxuskreuzfahrtgesellschaft mit Kuba-Lizenz erweitert Regent Seven Seas Cruises® seine Routenprogramme. Auf sechs Karibik-Routen wird Regent Seven Seas Cruises® 2018 und 2019 auch in Kuba vor Anker gehen. Reisende können die Hauptstadt der Insel auf ausgewählten Kreuzfahrten an Bord der Schiffe SEVEN SEAS MARINER, VOYAGER und NAVIGATOR besuchen, die alle zwischen Oktober 2018 und März 2019 von Miami aus in See stechen. Gästen auf diesen Routen steht eine Auswahl an inkludierten und unbegrenzten Landausflügen zur Verfügung, dank derer sie Lebensgefühl, Geschichte und Kultur des kubanischen Volks aus erster Hand kennenlernen können. Als inklusivstes Luxuserlebnis auf See und einzige nordamerikanische Luxusreederei mit Kuba-Lizenz, legte Regent Seven Seas Cruises erstmals im April 2017 mit der SEVEN SEAS MARINER in Havanna an.
„Kuba ist reich an Geschichte und Kultur, deswegen freuen wir von Regent Seven Seas Cruises® uns über die Erweiterung der Routenprogramme um den Hafen von Havanna. So bieten wir unseren Gästen ein noch umfassenderes Karibik-Erlebnis”, so Jason Montague, President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises®. „Bei drei der sechs Routen verlässt das Schiff den Hafen von Havanna um Mitternacht, sodass Gäste genügend Zeit haben, auch das kubanische Nachtleben zu erkunden. Während der Reise kommen Gäste des Weiteren in den Genuss unseres hochpersonalisierten Services durch jedes einzelne Mitglied unserer herausragenden Crew.”
Reisende können Havanna im Rahmen einer Kreuzfahrt mit 22 Übernachtungen an Bord der SEVEN SEAS MARINER ab 10. Oktober 2018 von Miami nach Honolulu besuchen. Teil der Reise sind auch die Durchquerung des Panamakanals sowie Anlaufhäfen in den schönsten Destinationen Mittelamerikas und der mexikanischen Riviera. Ab 11. November 2018 nimmt das kleinste Schiff, die SEVEN SEAS NAVIGATOR, seine Gäste in 14 Übernachtungen mit nach Kuba, auf einer Fahrt durch die östliche und südliche Karibik.
Die SEVEN SEAS VOYAGER wird vier Mal in der Karibik kreuzen und zwischen Dezember 2018 und März 2019 auch im Hafen von Havanna anlegen. In 10 Übernachtungen erkunden Gäste ab 6. Dezember 2018 die westliche Karibik, während die Reise ab 16. Dezember 2018 mit 12 Übernachtungen die Gäste Weihnachten an Bord in der östlichen Karibik feiern lässt. Costa Maya und Cozumel in Mexiko sowie Roatán in Honduras stehen auf einer Reise mit sieben Übernachtungen ab 6. Februar 2019 auf dem Programm. Am 5. März 2019 legt die SEVEN SEAS VOYAGER erneut in der Karibik an und ersetzt Costa Maya durch Great Stirrup Bay auf den Bahamas. Die Kreuzfahrten vom 6. Dezember 2018 sowie 6. Februar und 5. März 2019 ermöglichen den Gästen, den Abend in Havanna ausklingen zu lassen, denn dann lichtet der Luxusliner den Anker erst um Mitternacht.
Als Teil der inklusivsten Luxuserfahrung auf See können Gäste von Regent Seven Seas Cruises® aus einer großen Auswahl an von Experten zusammengestellten Landausflügen wählen, die sie Kuba auf authentische Weise erfahren lassen und einen Einblick in Land und Leute, Musik, Kunst und Geschichte der Stadt gewähren. Die Rahmenbedingungen der Landausflüge entsprechen den Vorgaben des US-amerikanischen Office of Foreign Assets Control (OFAC). Um Gästen ein tieferes Wissen über Kuba und seine Menschen zu vermitteln, werden Gastwissenschaftler und Experten spannende Vorträge über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Kubas halten.
Regent Seven Seas Cruises® ist nach eigenen Angaben die Luxus-Reederei mit dem umfassendsten All-Inclusive-Angebot der Welt und einer vier Schiffe umfassenden Flotte, die weltweit 425 Destinationen ansteuert. Das neueste Mitglied der Flotte, die SEVEN SEAS EXPLORER, ist am 20. Juli 2016 ausgelaufen und wird als das wohl luxuriöseste Schiff auf den sieben Weltmeeren präsentiert. Führend im Bereich der Luxus-Kreuzfahrten, beinhalten die Preise Unterbringung in Suiten, Hin- und Rückflüge, hochgradig persönlichen Service, hervorragende Gastronomie, feine Weine und Spirituosen, Besichtigungstouren in jedem Hafen, alle Trinkgelder, Transfer und unbegrenzte WLAN-Nutzung. Regent Seven Seas Cruises® befindet sich inmitten eines 125 Millionen US-Dollar umfassenden Renovierungsprojekts, das die Eleganz der gesamten Flotte auf den Standard der Seven Seas Explorer heben wird. www.rssc.com
 

18111 Dr Andrew Weil Foto SeabournBeide Kreuzfahrten werden von Dr. Andrew Weil, Experte für ganzheitliche, integrative Medizin, und seinem Team begleitet.
Foto: Seabourn Cruise Line, Miami

Spirituelle Wellness auf zwei besonderen Seabourn-Kreuzfahrten nach Alaska und Griechenland

Für Reisende auf der Suche nach persönlich bereichernden Kreuzfahrterlebnissen hat Seabourn im Jahr 2018 zwei besondere Angebote, bei denen spirituelle Wellness und Achtsamkeit im Vordergrund stehen. Die 12-tägige Wellness in the Wilderness-Kreuzfahrt führt im Juni 2018 von Vancouver, British Columbia nach Alaska und die 14-tägige Origins of Wellness-Kreuzfahrt kreuzt im Oktober 2018 durch die Ägäis. Beide Kreuzfahrten werden von Dr. Andrew Weil, Experte für ganzheitliche, integrative Medizin, und seinem Team begleitet. Spirituelle Wellness und Gesundheit stehen im Mittelpunkt eines ganzheitlichen Wohlfühlprogramms für Körper, Geist und Seele – mit Workshops, Seminaren, Meditations- und Yogakursen sowie speziell ausgesuchten Landgängen.
„Auf einer Reise und besonders auf einer Kreuzfahrt passieren aufregende Dinge mit Geist, Körper und Seele. Der Geist öffnet sich und Vorstellungskraft sowie Neugierde werden angeregt. Der Körper produziert Stoffe, die die sensorische Wahrnehmung anregen und intensivieren. So ist man bestens darauf vorbereitet, neue und wertvolle Erkenntnisse für seine persönliche (Lebens-) Reise zu gewinnen”, so Dr. Andrew Weil.
Zum täglichen Programm gehören Achtsamkeitsmeditationen, die mit Affirmationen und Mantras arbeiten, verschiedene Yoga- und Pilateskurse sowie Kochkurse zum Thema Wellness-Ernährung. Ergänzt wird das Programm an Bord durch besondere Exkursionen und Ausflüge, die wahlweise erweiterbar sind. Diese beiden Wellness-Kreuzfahrten sind eine Weiterentwicklung des „Mind and Body Wellness”-Programmes, das auf jedem der Seabourn Schiffe und unter der Leitung eines „Wellness Guides” angeboten werden. Sie sind zertifizierte Yoga- oder Meditationslehrer, die während den Kreuzfahrten kostenfreie Kurse und Vorträge anbieten und die Gäste mit dem Konzept der Achtsamkeit vertraut machen.
Die 12-Night Wellness in the Wilderness with Dr. Weil-Kreuzfahrt findet vom 16.-28. Juni 2018 statt und führt von Vancouver, British Columbia in den Norden nach Seward, Alaska. Die 14-Night Origins of Wellness with Dr. Weil-Kreuzfahrt ist am 06.-20. Oktober und führt von/bis Piräus (Athen) durch das Ionische und das Ägäische Meer.
Andrew Weil, M.D. ist ein Pionier im Bereich der ganzheitlichen Medizin. Dr. Weil kombinierte sein Studium an der Harvard University und seiner umfassenden Erfahrung mit natürlicher und vorbeugender Medizin, ist der Gründer und Leiter des Center for Integrative Medicine an der University of Arizona (AzCIM) in Tucson, Arizona, wo er außerdem als Professor der Medizin und Professor für öffentliche Gesundheit sowie als Lovell-Jones Professor für integrative Rheumatologie agiert. Er ist der Autor von 14 Bestsellern über gesunde Lebensweise, einschließlich des kürzlich herausgebrachten „Fast Food, Good Food”, „True Food”, „Spontaneous Happiness”, „Healthy Aging” und „8 Weeks to Optimum Health”.
Seabourn gehört zur Carnival Corporation and plc und wird von Reiseprofis und Lesern internationaler großer Reisemagazine regelmäßig unter die weltweit besten Reiseangebote gewählt. Zu den unverwechselbaren Merkmalen einer Kreuzfahrt mit Seabourn gehören derzeit vier kleine Schiffe mit maximal 300 Suiten, zusätzlich die SEABOURN OVATION ab 2018. https://de.seabourn.com

18111 COLUMBUS Foto TronsOceanDie COLUMBUS von TronsOcean Kreuzfahrten und Cruise & Maritime Voyages. Foto: TransOcean Kreuzfahrten, Offenbach

TransOcean Kreuzfahrten präsentiert eigenen Prospekt zur COLUMBUS-Weltreise 2019

Spektakuläre Vulkanlandschaft auf den Azoren, Traumstrände in der Karibik, der Zauber Polynesiens sowie Großstadtflair in Australien und Asien – auch für 2019 hat TransOcean Kreuzfahrten wieder eine große Weltreise im Programm. Am 6. Januar 2019 bricht MS COLUMBUS in Amsterdam zu einer 121-tägigen Tour mit Highlights auf allen Kontinenten auf. Für die Weltreise hat TransOcean einen eigenen, 16-seitigen Prospekt aufgelegt. Die Buchung einer Zwei-Bett-Glückskabine innen ist bereits ab 9.339 Euro pro Person zum Sparpreis möglich.
Von Amsterdam führt die Route über die Azoren in die Karibik. Nach einer Tagespassage durch den Panamakanal und einem Abstecher in Acapulco, Mexiko, geht es über den Äquator direkt in Richtung Französisch-Polynesien. Nach der Pazifiküberquerung mit Kurs auf Auckland empfängt die australische Hauptstadt Sydney die COLUMBUS. Einen ganzen Tag lang kann die quirlige Stadt mit dem bekannten Opernhaus, der Harbour Bridge und dem einzigartigen Hafenpanorama von den Gästen erkundet werden, bis es weiter entlang der Ostküste Australiens zum Barrier Reef mit seinen berühmten Korallenlandschaften geht. Spannende Begegnungen mit den Ureinwohnern Papua-Neuguineas warten auf die Kreuzfahrer, bevor sie die pulsierenden Metropolen Asiens entdecken: Tokio, Peking, Shanghai sowie Hong Kong. Vietnam reizt mit einer interessanten Mischung aus Tradition und Moderne. In Thailand und Singapur locken bunte Tempel sowie unvergleichliche Shopping-Möglichkeiten. Malaysia und Indien faszinieren mit Gastfreundlichkeit und palmengesäumten Küsten. Vom Oman führt die Route in das Tal der Könige am Nil sowie nach Jordanien und durch den Suezkanal nach Israel. Über das Mittelmeer kreuzt die COLUMBUS schließlich weiter nach Valletta, die Europäische Kulturhauptstadt 2018. Wieder zurück in Europa, warten noch weitere abwechslungsreiche Ziele, wie Gibraltar, Lissabon und Tilbury mit London, bevor die Weltumsegler am 6. Mai 2019 wieder in Amsterdam anlegen.
Seit Juni 2017 ist die COLUMBUS das neue Flaggschiff von Cruise & Maritime Voyages. Das Schiff verfügt über ein überdurchschnittliches Passagier-Raum-Verhältnis und 13 Passagierdecks. Insgesamt stehen 775 Kabinen zur Verfügung, davon 64 luxuriöse Balkonkabinen. Ein imposantes Atrium über drei Decks bietet ausgewählte Geschäfte und ein Observatorium mit Kuppel gewährt einzigartige Ausblicke über das Meer oder bei spektakulären Passagen. An Steuerbord und Backbord laden Promenaden mit traditionellem Teak-Deck zum Verweilen ein. Für Abwechslung an Bord sorgen zwei beheizbare Pools, Jacuzzis, eine große Leinwand für Open-Air-Kino sowie zur Übertragung von Sportevents, ergänzt von einer Showlounge über zwei Decks, inklusiv einfahrbarer Bühne für Tanzevents. Entspannen können Gäste zudem in dem gut ausgestatteten Wellness-Center mit Fitnessraum. An Bord der COLUMBUS gibt es fünf Restaurants und sieben Lounge-Bars im Innen- und Außenbereich. Die Bordsprache ist Englisch, für deutsche Gäste steht eine Deutsch sprechende Hostess zur Verfügung. Zudem gibt es wichtige Informationen, Tagesprogramme sowie Menükarten ebenfalls in Deutsch. Eine bequeme An- und Abreise zu allen Kreuzfahrten, die ab und bis Amsterdam bzw. Rotterdam gehen, erfolgt per Bus aus Deutschland.
TransOcean Kreuzfahrten ist ein Markenname der South Quay Travel & Leisure Ltd und Teil der CMV Holdings London Ltd. Die Marke präsentiert klassische Kreuzfahrten mit den Schiffen ASTOR, COLUMBUS und MAGELLAN. Ausgefeilte Routen mit maximalen Liegezeiten und spannenden Passagen, eine Küche auf höchstem Niveau und der herzliche, zuvorkommende Service sind die traditionelle Basis der Unternehmens-Philosophie. Auf den insgesamt sieben weitläufigen Decks der stilvollen ASTOR können bis zu 580 Passagiere in 289 Kabinen schönste Küsten und ferne Länder erkunden. Deutsch als Bordsprache in der Sommersaison und ein Concierge-Service sind die Pluspunkte der ASTOR. MS COLUMBUS und MS MAGELLAN mit 1.400 bzw. 1.250 Passagieren ergänzen das Angebot einer sehr serviceorientierten und zugleich hoch komfortablen Art des Reisens auf dem Wasser mit Routen zwischen sechs und 122 Tagen. www.transocean.de

18111 gop handstand Foto TUI CruisesAuf der Route Kanaren mit Marokko verwandelt sich das ganze MEIN SCHIFF 6 in eine große Varieté-Bühne. Foto: TUI Cruises, Hamburg


Großes Theater bei TUI Cruises

Beste Bordunterhaltung u.a. mit Désirée Nick, Reiner Calmund, Alexander Klaws

Auch 2018 kommen die Gäste an Bord der Mein Schiff Flotte von TUI Cruise in Sachen Unterhaltung voll auf ihre Kosten. Zahlreiche hochkarätige Künstler haben ihren Auftritt für diese Spielzeit an Bord der Wohlfühlschiffe bestätigt.
So erwarten die Gäste nicht nur die legendären Hologramm-Shows mit Circus Roncalli, Ute Lemper, Dieter Hallervorden und den Flying Steps auf der MEIN SCHIFF 5 oder auch mit Heino sowie Rolando Villazón im Studio auf der MEIN SCHIFF 6, sondern auch vielfältige Gastspiele erstklassiger Künstler live vor Ort.
Die Bühnensaison an Bord startet mit diversen Show-Highlights: Désirée Nick unterhält die Gäste der MEIN SCHIFF 6 vom 05.01. bis 19.01.2018 zwischen Karibik und Mittelamerika. Die prominente Entertainerin, die auch durch Auftritte im Reality-TV große Bekanntheit erlangte, zeigt ein Best of ihres aktuellen Bühnenprogramms.
Auf dem Kreuzfahrtschiff sollte sich der Gast inspirieren lassen, sich auch Neues anzuschauen, das er vorher vielleicht noch nicht kannte. Denn einer Kreuzfahrt wohnt immer die Verlockung und die Sehnsucht nach dem Neuen und Unbekannten inne, sagt die schlagfertige Berlinerin. Hier hat jeder Passagier die Gelegenheit, die Hochkultur der Hauptstadt und mich endlich mal live zu erleben. Nick ist ein bekennender Mein Schiff-Fan: Ich bin eine reiselustige Person, die besonders auf Karibik und Traumstrände spezialisiert ist. Ich suche eben immer das Paradies auf Erden, und dem kommt so eine Kreuzfahrt verdammt nahe.
Vom 14.01. bis 21.01.2018 führen die Zauberkünstler Timothy Trust & Diamond vom GOP-Varieté auf der MEIN SCHIFF 4 durch abwechslungsreiche Showprogramme. Die beiden sind 3-fache Deutsche Meister und 4-fache Vizeweltmeister der Mentalmagie und 4-fache Deutsche Meister der Großillusion. An ihrer Seite: Internationale Artisten auf Weltniveau. Auf der Route Kanaren mit Marokko verwandelt sich das ganze Schiff in eine große Varieté-Bühne.
Ohne Krimi geht vom 19.01. bis 02.02.2018 auf der MEIN SCHIFF 6 kein Gast ins Bett. Marie-Luise Marjan, seit mehr als 30 Jahren bekannt als Mutter Beimer aus der ARD-Serie Lindenstraße, unterhält ihr Publikum auf der Reise Mittelamerika ab und bis Dominikanische Republik mit einzigartigen Lesungen spannender Kriminalgeschichten. Ich schätze die Atmosphäre bei meinen Auftritten an Bord sehr. Ich habe viel Zeit mit den Menschen, da sie hier nicht weglaufen können, erzählt die Schauspielerin augenzwinkernd.
Auch Bestseller-Autorin Hera Lind zieht es im Jahr 2018 erneut an Bord der Mein Schiff Flotte. Vom 28.02. bis 15.03.2018 liest die erfolgreiche Schriftstellerin, ausgebildete Konzertsängerin und Fernsehmoderatorin auf der Route Singapur trifft Dubai. Fans ihrer Bücher „Das Superweib”, „Die Champagnerdiät” und „Der Mann, der wirklich liebte” wissen: Der Humor kommt hier nicht zu kurz. Gäste, die in die Fußstapfen der Erfolgsautorin treten möchten, können sich an Bord bei einem von Hera Linds Schreibworkshops anmelden. Nach meiner ersten Abendshow spüre ich eine große Welle an Sympathie von beiden Seiten, beschreibt Hera Lind ihre Erfahrungen an Bord der Mein Schiff Flotte. In meinen Schreibseminaren sind dann genauso viel männliche wie weibliche Teilnehmer. Die Menschen öffnen sich mir genauso wie ich mich ihnen. Dafür wäre ja bei einem klassischen Auftritt an Land gar keine Zeit. Die vierfache Mutter genießt die Zeit auf der MEIN SCHIFF 1: Jeden Morgen findet man mich im Gym. Das Sport-Angebot ist so abwechslungsreich, dass ich täglich eine Stunde davon profitiere. Dann bleiben immer noch 23 Stunden Genuss, schmunzelt sie. Auch der Spa mit den entspannenden Wellness-Angeboten ist etwas, das ich mir nur auf Schiffreisen gönne. Abends probiere ich natürlich alle Restaurants aus. Und in der Bar lernt man nette Leute kennen.
In Österreich war sie mit ihren Singles mehrfache Radiochart-Nummer-1, mit ihrem Duett Te ne vai mit Bernhard Brink schaffte sie es auch in Deutschland in den Radiocharts auf die höchsten Plätze. Nun bezaubert Allessa vom 26.03. bis 10.04.2018 die Gäste auf der MEIN SCHIFF 5. Auf der Route „Dubai trifft östliches Mittelmeer ll” gibt die Österreicherin zwei Konzerte und brilliert mit ihren Hits bei einem Auftritt am Pool.
Ebenfalls mit an Bord: Guido Knopp. Der ehemalige Chefhistoriker des ZDF liest vom 26.03. bis 10.04.2018 an Bord der MEIN SCHIFF 5 aus seinen Werken. Seine Bücher, meist Bestseller, sind bislang in 52 Sprachen übersetzt. Als charismatischer Vortragsredner begeistert der Professor sein Publikum. Ich schätze das interessierte Publikum an Bord, erklärt der 70jährige außerdem freue ich mich auf Ruhe und mal wieder zwei Wochen Gemeinsamkeit mit meiner Frau und den Kindern.
Unterhaltung mit Haltung verspricht der Kölner Songschreiber Purple Schulz vom 11.06. bis 25.06.2018 an Bord der MEIN SCHIFF 4. Musikalisch begleitet wird er auf der Route Norwegen mit Spitzbergen von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo. Der Live- und Studiomusiker spielte in den Bands von Marius Müller-Westernhagen und Andrea Berg und stand bereits mit vielen internationalen Weltstars auf der Bühne. Die hervorragende Technik im Theater und die nette Crew an Bord sind nicht zuletzt zwei Gründe, warum ich gern wiederkomme, sagt Mein Schiff-Fan Purple Schulz. Das Publikum ist sehr entspannt, interessiert und aufnahmefähig. Und dadurch, dass wir alle in einem Boot sitzen, ergeben sich auch viele nette Gespräche mit den Gästen beim Abendessen. Dabei habe ich das Publikum nie als aufdringlich empfunden. Ich mag diesen Kontakt. Besonders, weil man als Künstler ein Feedback bekommt, das über den Applaus hinausgeht.
Fußball-Experte Reiner Calmund zählt vor den Gästen der MEIN SHIFF 5 vom 30.06. bis 14.07.2018 humorvoll und schamlos ehrlich die Kalorien. Auf der Route Norwegen mit Spitzbergen liest der ehemalige Fußball-Manager hochamüsante Geschichten aus seinen Büchern. Eine Kalorie kommt selten allein und fußballbekloppt! An Bord sind die Besucher meiner Lesung herrlich entspannt. Kein Wunder. Die Wege sind kurz, sie kommen gerade von einem fantastischen Essen und freuen sich auf ein dickes Betthupferl. Und das bin ich ja nun wirklich, schmunzelt der schwergewichtige Autor. Auf Kreuzfahrten bietet sich mir fast jeden Tag eine neue Stadt, und dabei dürfen wir immer im gleichen Spitzen-Hotel wohnen, fasst Calli seine Erfahrungen auf der Mein Schiff Flotte zusammen, Die Vorteile eines Auftritts an Bord liegen auf der Hand: Du hast keine Anfahrt, die leidige Parkplatzsuche entfällt, mein Hotelzimmer mit Balkon zum Meer und die super bequemen Matratzen sind mir vertraut, ebenso wie die Menschen um mich herum. Viele sehe ich ja tagsüber auf dem Schiff, das schafft eine vertraute Atmosphäre. Fußballtalk mit Marcel Reif an Bord der MEIN SCHIFF 6. Vom 06.07. bis 17.07.2018 moderiert der Kommentator, der ganzen Generationen den Fußball im Deutschen Fernsehen nahegebracht hat, zwei Talkrunden auf der Reise Mittelmeer mit Kanaren. Ob der mehrfach ausgezeichnete Schweizer Sportjournalist den Gästen dabei das Abseits erklärt oder die Ereignisse der Weltmeisterschaft 2018 einordnet, mehr Fußball-Feeling auf See geht nicht, es sei denn, die Gäste spielen in der Arena auf Deck 14 selbst.
Vom 19.10. bis 26.10.2018 startet auf der MEIN SHIFF 5 die Fitness-Woche auf hoher See. Als Top-Presenterin auf der Route Mittelmeer mit Barcelona an Bord: Die Deutsche Box-Legende Regina Halmich. Sie bringt die Gäste mit ihrem Kursangebot auf dem Wohlfühlschiff professionell ins Schwitzen. Es ist einfach eine besondere Atmosphäre auf dem Kreuzfahrtschiff, sagt die ehemalige Profi-Boxerin. Die Stimmung ist einmalig, wenn im Freien trainiert wird. Die Sonne, das Meer, all das trägt dazu bei, dass jedes Training zum Erlebnis wird. Ihr Geheimtipp: Ich liebe den Wellness-Bereich. In der Sauna sitzen und das Meer vorbeiziehen lassen. Der Ausblick ist unbezahlbar. Genau das verstehe ich unter Erholung.
15 Jahre ist es her, dass er die erste Staffel von Deutschland sucht den Superstar gewann: Seitdem geht es mit Alexander Klaws Karriere weiter steil bergauf. Eine millionenfach verkaufte Debüt-Single, ein weiterer Hit auf Platz 1 in den deutschen Charts, Klaws erhielt zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen für sein musikalisches Schaffen. Nach einem Gesangs- und Schauspielstudium folgten zahlreiche Musical-Engagements, weitere Studioalben sowie der Gewinn der 7. Staffel der Erfolgsshow Let’s Dance. Vom 26.10. bis 09.11.2018 wird Alexander Klaws das Publikum an Bord der MEIN SCHIFF 5 auf der Route Mallorca bis Dominikanische Republik mit einem Streifzug durch die Welt der Musicals und einem Best of seiner Hits begeistern. Das Publikum und ich sehen uns vor und nach den Auftritten eine Zeit lang immer wieder auf dem Schiff, das ist schon etwas Besonderes, sagt der Musical-Star. Außerdem muss ich mich an Bord der Mein Schiff Flotte um nichts kümmern, komme mit schönen Erinnerungen und gut erholt nach Hause.
Aber auch Auftritte der Comedians Stefan Danzinger und Thomas Nicolai, der Kabarettistin Lucy van Kuhl, des Entertainers Chris Kolonko, des Illusionisten und Zauberers Peter Valance, der Schauspielerin und Sängerin Sabine Mayer, des Musicaldarstellers Karim Khawatmi, der Travestiekünstlerin Tante Valetti, der sechsköpfigen Musik-Revue-Combo Wirtschaftswunder und des Zauberkünstlers und Comedian Marco Brüser sorgen 2018 für unvergessliche Abende an Bord der Mein Schiff Flotte. www.tuicruises.com